Winterwalderinnerungen

March 04, 2018


Obwohl es in den letzten Wochen ziemlich frostig war, wollte der Winter dieses Jahr offenbar nicht so wirklich zu uns kommen. Genau deswegen haben Philipp und ich uns vor ein paar Wochen an einem kalten Samstag kurzer Hand ins Auto gesetzt und sind in die schneebedeckten Berge gefahren. Nach einer Stunde Fahrt war um uns plötzlich alles weiß und winterlich und wunderbar. Der Schnee verlieh dem Wald eine komplett neue Ausstrahlung, so friedlich. 

Unter unseren Füßen knarrte der Schnee, mit jedem Schritt, doch wenn wir stehen blieben war es um uns unglaublich still. Die Luft war frisch und trotzdem nicht zu kalt und so konnten wir einige Stunden durch den Wald stapfen, ohne zu Eiszapfen zu frieren. Es war wie ein Kurzurlaub für alle Sinne. Und obwohl es ein wundervoller Tag im Winterwald war und wir den Schnee nach einer kurzen Autofahrt wieder hinter uns gelassen haben, habe ich nichts dagegen, wenn jetzt so langsam der Frühling kommt. Denn so schön der Winter auch ist, so sehr freue ich mich auf warmen Sonnenschein und neues Leben.


You Might Also Like

0 comment/s