Blaues Wunder

May 06, 2017

Es ist Sonntagabend, 20 Uhr. 

Statt auf dem Sofa zu sitzen und wie Millionen andere Deutsche die grausamen Meldungen in den Nachrichten zu verfolgen, machen wir einen Spaziergang am Fluss. Du und ich und er und sie. Die letzten warmen Sonnenstrahlen des Frühlingstages prickeln noch auf der Haut, während die Stadt um uns schon ins blaue Dämmerlicht getaucht wird. Mit einem kurzen Flackern erwachen nach und nach die Straßenlaternen. Aus den Gaststätten und von den Freisitzen ringsum hört man Gespräche und Geläster, Besteckklappern und Gläserrücken. Die Vögel singen und das Brummen der Stadt ist so nah, und doch so fern. Wie schön es ist, einen ganz normalen Sonntagabend zu genießen und für einen Moment alle Sorgen zu vergessen. 

You Might Also Like

0 comment/s