essence Neuheiten Fall/Winter 2015 | Review

August 05, 2015

Vor einigen Wochen hatte ich meine Top 3 der essence-Sortimentsneuheiten in einer kurzen Preview vorgestellt, und nicht lange darauf erreichte mich dann ein PR-Päckchen mit einigen der neuen Produkte, die ich jetzt endlich auf Herz und Nieren Pigmentierung und Tragekomfort getestet habe. Da ich das neue Sortiment bereits in einigen Drogerien stehen sehen habe, möchte ich euch in diesem Post nun meine Testergebnisse vorstellen und erläutern, wie ich die Neuheiten finde. Ich hoffe, mein Beitrag ist hilfreich und interessant für euch!
 

essence all about nudes eyeshadow & essence all about roses eyeshadow: 3,95€
Die neuen Paletten haben mich beim ersten Swatchen wirklich vom Hocker gehauen! So eine seidige, gut pigmentierte Textur hatte ich wirklich nicht erwartet! Zwar wusste ich, dass essence auch Lidschatten kann, aber die insgesamt 16 Farben überzeugen mich da definitiv noch mal auf einem ganz neuen Niveau! Sie sind buttrig und weich und lassen sich ganz leicht auftragen. 

Leider kam dann aber beim Verblenden die Ernüchterung, denn da musste ich feststellen, dass die Lidschatten wohl ziemlich empfindlich sind und sich förmlich aus dem Staub machen, wenn man versucht, ordentliche Übergänge zu schaffen. Ich habe es leider nicht hinbekommen, ein ausdrucksstarkes Augenmakeup zu schminken, denn selbst nach der Verwendung der dunkelsten Töne war am Ende nur noch ein einziger Farbbrei erkennbar. Nichts mit betontem äußerem V oder so. Schade eigentlich, denn von der Zusammenstellung finde ich die beiden getesteten Produkte wirklich wunderschön. Was ich als großes Plus empfinde ist, dass die Paletten Lidschatten mit unterschiedlichen Finishes enthalten; richtig matte Töne sucht man vergeblich, aber von seidenmatt bis glitzrig ist da alles vorhanden, was man so für ein Makeup gebrauchen kann. Die rosige Variante ist übrigens meiner Meinung nach noch ein wenig vielseitiger, da sie mehr unterschiedliche Farben besitzt. (Die drei mittleren Töne der nudes sehen nämlich dann auf dem Auge eigentlich allesamt gleich aus.)

Die essence-Zielgruppe im Hinterkopf muss ich doch sagen, dass ich die Palette all denen empfehlen kann, die noch nicht von Lidschatten hoher Qualität (Urban Decay, Too Faced, etc.) übersättigt sind. Für junge Mädchen und Schminkanfängerinnen kann es zumindest nicht verkehrt sein, dass es praktisch unmöglich ist, mit den Produkten ein unverblendetes und zu intensives Makeup zu schminken. Allen erfahreneren Schminkerinnen jedoch würde ich die Paletten nur bedingt ans Herz legen.

essence multi-action volume mascara: 2,45€
Seien wir mal ehrlich, mir kommt es so vor, als wäre die neue Mascara exakt und hunderprozentig identisch zur bekannten und allseits geliebten Glamour Doll von Catrice (die in Zukunft übrigens wohl Glam & Doll heißen wird). Abgesehen mal von der Verpackung und vom etwas geringeren Preis. Hat Cosnova sich da wohl selbst gedupet? Das Bürstchen ist jedenfalls absolut gleich und auch die Textur und das Ergebnis erinnert stark an Catrice. 

Ich finde die Wimperntusche ganz nett, sie trennt die Wimpern und macht ein schönes Ergebis, allerdings krümelt sie mir über den Tag leider auf die Wangen, was ich bisher noch nie bei einer Mascara hatte (außer der Glamour Doll vielleicht; kann mich grad gar nicht erinnern?) und wofür es natürlich Punktabzug gibt. Mich würde wirklich mal interessieren, ob ihr Glamour Doll-Fans da draußen die beiden Wimperntuschen unterscheiden könntet? Falls sie jemand beide nochmals testen und mir bescheid geben mag, bitte keine falsche Scheu! 

essence matt touch blush in 10 peach me up!: 2,45€
Ich weiß nicht wieso, aber ich liebe ja Blushes. Meine Sammlung zählt mittlerweile wohl über 50 Stück und Korall oder Pfirsich ist als Farbe mit Abstand am häufigsten vertreten, eine matte Variante davon hatte ich aber, wie ich glaube, bisher noch nicht. Der neue Blush ist daher eine gute Ergänzung im Sortiment, denn vorallem an heißen Sommertagen bevorzuge ich matte Produkte. Bei 35°C möchte ich nämlich nicht noch zusätzlich auf den Wangen glänzen und speckig aussehen. Das Produkt ist gut pigmentiert, wie ich es von essence in der Sparte gewohnt bin, aber man kann es trotzdem einwandfrei dosieren. Preis/Leistung stimmt. Und das ist eigentlich auch schon alles, was ich dazu zu sagen habe. Gefällt mir gut, ist matt und hübsch, aber wie erwartet nicht weltverändernd. 
 


essence sheer & shine lipstick in 13 like a princess: 1,95€
Dieser Lippenstift gilt tatsächlich als meine persönliche Superüberraschung des neuen Sortiments! Ich hatte mir ehrlich gesagt nicht so viel davon versprochen, denn schon der Name verrät, was genau die neuen Lippenstifte ausmacht: sie sind sehr sheer, also durchscheinend, also dezent. Schon in einigen Videos hatte ich Swatches gesehen und war nicht unbedingt begeistert, aber als ich das Produkt zum ersten Mal aufgetragen habe, war ich tatsächlich überrascht, dass es doch so viel Farbe abgibt! So dezent wie erwartet ist das Produkt definitiv nicht, aber dennoch super im Alltag tragbar. Vielleicht liegt es an dem Ton, den ich hier habe; jedenfalls mag ich ihn sehr gern. Der Lippenstift ist cremig und wirklich sehr pflegend, und auch das Finish gefällt mir. In den letzten Wochen habe ich immer wieder dazu gegriffen und kann euch deshalb vorallem die Farbe 13 wirklich empfehlen.

essence liquid lipstick in 04 show off!: 2,45€
Ich war sehr gespannt auf diese neuen flüssigen Lippenstifte? pigmentierten Lipglosse? Hybride? Schon in der Pressemitteilung haben sie mich sofort an die Color Elixirs von Maybelline erinnert und im Endeffekt hat der Test auch bewiesen, dass sie denen ziemlich ähnlich sind. Die Pigmentierung ist wirklich schön, was ich anfangs nicht gedacht hatte, und sie sind sehr glossig. Von der Haltbarkeit her sind sie nicht weltbewegend, aber der Tragekomfort ist angenehm; nur minimal klebrig. Leider komme ich mit dem Auftrag bisher noch nicht so gut klar, aber das ist wohl mein allgemeines Lippenprodukt-Problem. 

Ich habe gehört, dass einige die Liquid Lipsticks besser finden als die Ausgabe von Catrice, aber dazu kann ich mich bisher selbst nicht äußern. Ich finde meine Farbe jedenfalls ganz hübsch, bevorzuge allerdings momentan eher Lippenprodukte anderer Art und greife deshalb nur sehr selten zu solchen Glossen (als flüssigen Lippenstift würde ich persönlich sie eher nicht bezeichnen).


essence the gel nail polish in 48 my love diary: 1,55€
Ich bin ja ein Fan der neuen Nagellacke und dieser Farbton ist wirklich perfekt für den Herbst! Er ist offensichtlich inspiriert von Marsala, der Farbe des Jahres 2015, und auch wenn der rot-violette Weinton nicht ganz perfekt getroffen wurde, so ist der Lack doch eines meiner persönlichen Highlights. 

Auf Jutta's Hinweis hin habe ich ihn mal mit essie's In Stitches verglichen und so stellte sich heraus, dass my love diary dazu ein nahezu perfektes Dupe ist. Ich habe In Stitches auf den Zeigefinger aufgetragen und essence auf den restlichen Nägeln, und ich finde, auf dem Foto im Studiolicht sieht man keinerlei Unterschied. Nur im normalen Fensterlicht konnte ich erkennen, dass der Ton von essence einen Stich bläulicher ist als essie, aber der Unterschied wird wohl nur wahren Nageljunkies auffallen und etwas ausmachen. Ich jedenfalls finde den neuen Lack wirklich super und kann ihn jedem empfehlen, der auf der Suche nach einer derartigen Herbstfarbe ist und keine Lust hat, acht oder neun Euro auszugeben.



Natürlich habe ich mit den Produkten auch den ein oder anderen Look geschminkt - hier seht ihr links den sheer & shine lipstick, rechts den liquid lipstick, den matt touch blush auf beiden Fotos und mehrere Lidschatten (von denen man leider irgendwie kaum was erkennen kann) mal aufgetragen.
Wie ihr auch auf dem ersten Foto sehen könnt, waren in meinem Paket noch drei weitere Produkte enthalten; diese möchte ich allerdings nicht selbst testen, sondern werde sie demnächst mit ziemlicher Sicherheit auf meinem Instagram-Account (@luisatakespictures) verlosen. Wenn ihr die Chance haben möchtet, das neue pure nude make-up in 030 pure honey, einen sheer & shine lipstick in 05 look at me! und den soft matt gel nail polish in 47 va-va-voom auszuprobieren, dann schaut dort unbedingt in den nächsten Tagen mal vorbei!

Wie findet ihr die Produkte? Habt ihr selbst schon etwas aus dem neuen Sortiment gekauft und getestet?

You Might Also Like

1 comment/s

  1. Schöner Beitrag😀mit wirklich hochwertigen Bildern!

    ReplyDelete