meine Pinsel-Favoriten | Makeup Must-Haves

July 27, 2015

Schon seit gefühlten Ewigkeiten steht ein Post zu meinen liebsten Pinseln auf meiner to blog-Liste; nun habe ich es endlich geschafft, alle in sauberem Zustand zusammenzusuchen und abzulichten und möchte euch im Folgenden ein bisschen was dazu schreiben. Ich denke, meine liebsten Marken werden sich auch schnell herausstellen und wie ihr feststellen könnt, mag ich es gut und günstig (aber nicht von Edeka).

Neben elf Pinseln für Gesicht, Augen und Brauen haben sich tatsächlich noch zwei Tools in meine Favoriten geschlichen, auf die ich beim Schminken nicht mehr verzichten möchte und die ich deshalb in diesem Artikel zeige. Was ich warum wozu verwende, erfahrt ihr jetzt:

Foundation / Concealer:

Real Techniques Buffing Brush: Dieser Pinsel ist tatsächlich schon eine ganze Weile in meiner Sammlung, aber bis vor einigen Monaten wurde er nie so wirklich beachtet. Erst seitdem ich angefangen habe, regelmäßiger BB Cream oder eine leichte Foundation zu tragen, habe ich den Buffing Brush auch wirklich zu schätzen gelernt - er arbeitet das Produkt wirklich toll in die Haut ein und ich bevorzuge ihn auch vor Beauty Blendern, den Fingern oder anderen Pinseln! Ich achte immer darauf, dass Foundation meine Haut nur ein bisschen ausgleicht und so wenig wie möglich sichtbar ist, und genau das Ergebnis kann ich damit erzielen. Außerdem ist die Qualität des Pinsels auch einfach super, er ist total weich und trotz häufigen Waschens noch in seiner Ursprungsform! (Gekauft habe ich ihn übrigens letztes oder vorletztes Jahr als Teil der Core Collection bei TK Maxx. Dort gibt es häufiger mal Real Techniques, ansonsten kann man die Pinsel aber auch online bestellen.)

Zoeva 228 Crease: Eigentlich mochte ich den Crease Brush anfangs gar nicht, zumindest nicht zum Verblenden von Lidschatten, wofür er ja offensichtlich gedacht ist. Er war meiner Meinung nach dafür einfach ein bisschen zu stachelig und auch die Form fand ich nicht wirklich gelungen. Da ich ihn aber dennoch benutzen wollte, habe ich den Pinsel ziemlich schnell umfunktioniert und verwende ihn jetzt seit bestimmt gut zwei Jahren fast täglich zum Setten von Concealer. Die fluffigen Haare und die Größe machen den präzisen Auftrag von Puder wirklich sehr einfach, aber sobald meiner den Geist aufgeben hat (was bestimmt nicht mehr zu lange dauern wird), werde ich mir wohl eine günstigere Alternative suchen. Erstens, weil ich glaube, dass Zoeva diesen Pinsel mittlerweile geändert hat und es ihn so nicht mehr im Sortiment gibt, und zweitens, weil die Blenderpinsel von Rossmann oder dm für meine Zwecke wahrscheinlich genauso gut geeignet sind. 

Catrice Kabuki Brush: Dieser Kabuki ist mit Abstand der weicheste Pinsel seiner Sorte (zumindest in meiner Sammlung) und zum Auftragen von Puder finde ich ihn einfach nur wunderbar! Seit ich ihn letztes Jahr auf dem Catrice-Event testen durfte, bleiben sämtliche andere Puderpinsel oder Kabukis bei mir nur links liegen. Ich mag das Aussehen, die Größe, die Form. Er ist ziemlich haarig und auch ein bisschen fester gebunden, was ich an dem Pinsel wirklich toll finde. Mehr kann ich an dieser Stelle eigentlich gar nicht sagen, abgesehen davon, dass ich ihn nur empfehlen kann, auch weil er wirklich günstig ist. (Und wenn ich mich nicht irre, gibt es ihn jetzt auch bei dm, denn anfangs war er exklusiv in der großen Catrice-Theke bei Müller erhältlich.)

ebelin Professional Präzisions Make-up Ei: Ich habe mittlerweile so viele dieser Schwamm-Eier getestet und für mich ist und bleibt die Variante von ebelin der beste Makeuphelfer überhaupt! (Der Beauty Blender und der Sponge von Real Techniques sind mir irgendwie zu weich, die Alternative von Rossmann ist mir ein bisschen zu fest, und den von Catrice habe ich nach einigen Tests in die Tonne gehauen.) Das Verblenden von Concealer funktioniert mit diesem Schwamm einfach nur blendend (hahaha) und das Ganze sieht dann schön abgedeckt aber dennoch super natürlich aus! Er ist nicht zu fest, saugt eine gute Menge Feuchtigkeit auf und lässt sich dann gut auswringen, und säubern kann man ihn nach der Verwendung auch leichter als andere. Mein Ei ist zugegebermaßen mittlerweile schon ziemlich mitgenommen und muss demnächst nach bestimmt mehr als einem Jahr in häufiger Benutzung auch mal ersetzt werden, aber bei dem kleinen Preis kann ich da absolut nichts gegen sagen. Ich hoffe wirklich, dm nimmt den Schwamm niemals aus dem Sortiment! 

Bronzer / Blush / Highlighter: 

Zoeva 105 Luxe Highlight: Lange habe ich hin- und herüberlegt, ob ich den Kauf dieses Pinsels wirklich rechtfertigen kann (denn dringend gebraucht habe ich ihn weiß Gott nicht und fast dreizehn Euro waren auch nicht das größte Schnäppchen), aber ich bin jetzt doch froh, dass ich ihn vor einigen Monaten einfach bei Douglas erstanden habe. Dieser verdammte Pinsel ist einfach sooo weich! So weich! Meine Liebe zu Highlighter hat dann übrigens erst mit Verwendung dieses Wolkenproduktes so richtig an Fahrt aufgenommen. Der Auftrag ist damit total einfach, die Form ist wunderbar, alles super, und sie lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende. Hoffentlich hält das Ding so lange!

ebelin Professional Rougepinsel: Ich kann mich gar nicht so recht erinnern, wann und wieso ich begonnen habe, diesen Pinsel zum Bronzen zu verwenden, aber ich weiß mit Sicherheit, dass er da einen tollen Job macht! Er ist (wie alle anderen Produkte von ebelin) sehr einfach und günstig zu haben und seine weichen und nicht fest gebundenen Haare machen den Auftrag von Bronzer sehr einfach. Eine Seite ist auch ein bisschen flacher, wodurch auch das Konturieren mit dem Pinsel gelingen kann. Ich mag ihn einfach, weil er unkompliziert und schnell ist und man mit ihm in seiner Sammlung meiner Meinung nach eigentlich nichts falsch machen kann.

Real Techniques Blush Brush: Oh, dieser Pinsel! Ich glaube, das ist ungelogen mein liebster Pinsel überhaupt! Ich habe ihn vor etwas über einem Jahr bei Boots in London gekauft, zwar war er nicht so mega günstig, aber die Qualität hat mich einfach gleich vom Hocker gehauen! Er ist sehr weich und angenehm, aber was ich noch viel besser finde, ist einfach seine perfekte Form. Wie ihr sehen könnt, ist er sehr rund geschnitten und die Härchen werden seitlich kürzer, was für einen einwandfreien Auftrag von Blush sorgt. Bei zu festen Pinseln kommt es häufig vor, dass man versehentlich zu viel Produkt aufbringt, aber die locker gebundenen Haare hier machen einen sehr zarten Look möglich. Durch den runden Schnitt des Pinsels wird der Blush auch direkt in die Haut geblendet, sodass man nie Angst vor starken Übergängen haben muss. Bisher habe ich noch keinen Pinsel mit einfacherer Anwendung gefunden und finde den Blush Brush daher einfach nur unersetzlich. (Zu bekommen ist er in Deutschland übrigens vorallem online.)

Augenbrauen / Wimpern: 

Hema Eyelash Brush 211: Wimpern- und Augenbrauenbürstchen kann ich mir aus meiner Routine wirklich nicht mehr wegdenken, denn selbst wenn ich kein Makeup trage, meine Brauen brüste ich damit jeden Morgen in Form (da sie sonst einfach in alle nur denkbaren Richtungen abstehen). Zwar funktioniert auch die Ausgabe von ebelin gut, doch irgendwie mag ich an diesem Eyelash Brush von Hema, dass er deutlich kompakter ist. Außerdem macht er mir auch qualitativ einen besseren Eindruck, das Bürstchen scheint hochwertiger verarbeitet und lässt sich ganz leicht reinigen. Ich habe den Pinsel letzten Sommer in den Niederlanden gekauft und kann ihn jetzt online leider nicht finden, aber wer das Privileg einer nahen Hema-Filiale hat, der kann dort ruhig mal nachsehen. Ich werde mir dann wohl irgendwann mal eine Alternative suchen oder auf ebelin zurückgreifen müssen.

Zoeva 322 Brow Line: Mit dem Zoeva-Set, was es Ende letzten Jahres limitiert exklusiv bei Douglas gab, habe ich wohl einen echten Glückstreffer gelandet. Den Pinsel kann man zwar auch jetzt noch (einzeln in normaler, schwarzer Ausgabe und wohl auch in anderen Sets) erwerben, doch das hätte ich wohl nicht von mir aus getan, weshalb ich nun froh bin, dass ich ihn damals mit drei weiteren Pinseln und einer Tasche ergattert habe. Die abgeschrägt Spitze und die kurzen, festen Härchen machen das Auftragen von Augenbrauenpuder unglaublich schnell und einfach. Man kann damit sehr präzise arbeiten, aber Puder auch großflächiger auftragen und gleichzeitig sanft einblenden. Den Pinsel finde ich einfach super und er wird daher jetzt täglich benutzt!

ebelin Wimpernformer: Zu Anfangszeiten meiner Schminkgeschichte hat sich mir die Verwendung dieses Folterinstruments so gar nicht erschlossen, aber nach Jahren der treuen Begleitung möchte ich auf meine Wimpernzange nicht mehr verzichten. Leider wurde ich weder mit besonders langen, noch sonderlich toll gebogenen Wimpern gesegnet, aber glücklicherweise hat die Beautyindustrie genau für Menschen wie mich dieses Gerät erschaffen. Ich bezweifle zwar, dass der Former von ebelin das beste Produkt seiner Art auf dem Markt ist, aber immerhin ist er einfach und günstig zu haben (mittlerweile jedoch in schwarz und nicht mehr silbern). Wimperntusche trage ich eigentlich nie mehr auf, ohne vorher meine Wimpern zu biegen, und auch ohne Tusche macht die Zange einfach einen viel geöffneteren und wacheren Blick. Definitiv ein Muss in meiner Sammlung!

 

Lidschatten:

Zoeva 227 Soft Definer: Alle kennen es, alles lieben es - das Dupe zum zugegebermaßen ziemlich überteuerten Mac Blending Brush. Der Soft Definer ist nahezu identisch zu seinem Vorbild, nur die Pinselstiele unterscheiden sich minimal, aber das ist ja eigentlich Wurst. Von Form und Qualität steht Zoeva Mac um nichts nach und irgendwie greife ich auch automatisch immer häufiger zur günstigeren Variante. Ich mag diese Art Pinsel vorallem zum großflächigen Applizieren von Lidschatten über dem Lid und ein bisschen präziser in der Lidfalte. Die leicht buschigen, aber an einer Seite flacheren Härchen machen auch das Blenden sehr einfach, allerdings bevorzuge ich persönlich in letzter Zeit speziell dafür eine eher rundere Form. Für mich ist der Pinsel definitiv ein Muss in jeder Sammlung, denn er ist ein wirkliches Multitalent!

ebelin Professional Blenderpinsel: Mittlerweile besitze ich ganze drei Stück dieser Pinsel, denn zum Verblenden und Auftragen von Lidschatten in der Lidfalte benutze ich eigentlich nichts anderes mehr; die runde und weiche Spitze macht einem das Ganze wirklich leicht. Einziges kleines Manko ist, dass sich Festigkeit und Form der einzelnen Pinsel minimal unterscheidet, worauf man im Laden achten sollte, denn je länger die Borsten, desto ungenauer kann man damit arbeiten. Ansonsten finde ich ihn super und bevorzuge ihn auch gegenüber meinen teureren Pinseln, was einiges sagen mag. (Die vergleichbare Variante von for your beauty, die es seit einer Weile bei Rossmann gibt, ist übrigens meiner Meinung nach genauso gut.)

Hema Lidschattenpinsel: Eigentlich hätte ich euch an dieser Stelle viel lieber einen anderen Pinsel gezeigt, aber leider ist der nicht mehr erhältlich (Warum alverde, warum?), so muss ich also meinen liebsten kleinen grünen Pinsel zum präzisen Auftragen von Lidschatten durch diesen pinken Schminkhelfer ersetzen. Zum Glück habe ich von alverde noch zwei Stück in meiner Sammlung, sollten die jedoch mal den Geist aufgeben, muss ich wohl dann gezwungenermaßen bei Hema bestellen (und dort noch allerlei anderen Kram kaufen). Ich liebe die kleinen fluffigen Pinsel besonders zum Highlighten des Augenbrauenknochens oder des inneren Augenwinkels, aber auch für den normalen Lidschattenauftrag macht sich die Form einfach wunderbar, weil man damit auch gut noch leicht verblenden kann. Dürfte ich nur zwei Augenpinsel haben, dann wäre dieser definitiv einer davon.

So, genug des Romans. Ich hätte nie gedacht, dass ich mal so viel über ein paar Makeup-Pinsel schreiben würde, haha. Was sind denn eure liebsten Pinsel? Lasst es mich gern mal wissen!

P.S.: Irgendwie ist mir grad in den Sinn gekommen, dass ich doch mal eine Serie zu meinen Makeup Must-Haves machen könnte ... das ist jetzt sozusagen der Anfang! Welche Produkte oder Kategorien würden euch denn da noch interessieren? 

You Might Also Like

4 comment/s

  1. Sehr schöne Übersicht! Den Ebelin Eischwamm nutze ich auch fast täglich und liebe ihn. Mit Zoeva und ebelin werde ich leider nicht warm, ich mag dafür aber Sigma und auch die MAC Pinsel gerne. Von Essence hab ich auch ein paar schöne Pinsel in meiner Sammlung.
    Liebe Grüße,
    Jen

    ReplyDelete
    Replies
    1. Von Sigma hab ich tatsächlich noch gar nichts getestet, welcher ist denn da dein Lieblingspinsel? :)

      Delete
  2. Great reccomendations! I'm looking forward to trying more Ebelin brushes! :D

    Jovanna from Mint Vinyl
    http://mint-vinyl.blogspot.gr/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey, thanks for stopping by, Jovanna! :)

      Delete