Maybelline The Nudes vs. L'Oréal La Palette Nude

June 12, 2015


Schon vor einer Weile hatte ich mir vorgenommen, einen Vergleichen zu den beiden (relativ) neuen Nude-Paletten von Maybelline und L'Oréal online zu stellen, heute kommt nun also endlich mein Blogpost dazu! Geplant war eigentlich erst ein Video, aber ich hoffe natürlich, meine Review ist auch in schriftlicher Form mit Fotos hilfreich für euch!


 Erstmal zu den Fakten: die Palette von Maybelline enthält bei einem Preis von 9,95€ 12 Lidschatten, La Palette Nude von L'Oréal bei etwa doppeltem Kaufpreis hingegen nur 10.

Die Verpackung von The Nudes ist ein bisschen breiter und klobiger, der Deckel ist teilweise aus durchsichtigem Plastik, sodass die Farben auch im geschlossenen Zustand zu sehen sind. Auf der Palettenrückseite findet sich eine Anleitung, die das Prinzip der Palette erklärt und einen Anhaltspunkt zu verschiedenen Farbkombinationen bietet, falls man diesen benötigt.

L'Oréal's Variante ist deutlich schmaler und länglicher und erinnert vom Aufbau ein bisschen mehr an die Naked Paletten von Urban Decay. Sie kommt mit einem ordentlichen Spiegel und einem Pinsel/Applikator, den ich zwar auch nicht verwenden werde, der aber doch qualitativ allein vom Aussehen ein bisschen mehr hermacht als der Doppelapplikator von Maybelline. Ich finde, die Palette liegt super in der Hand und ist dank Spiegel zum Reisen perfekt geeignet. Die 19,95€ machen sich hier eindeutig an der Verpackung bemerkbar.


Die Farbauswahl finde ich bei beiden Paletten bis auf den irgendwie ziemlich gelb geratenen Ton von L'Oréal sehr gelungen. (Auf den Fotos ist der fünfte Lidschatten in der Palette leider nicht so gut erkennbar, aber was ist das für eine Farbe? Soll das Gold sein?) Das Exemplar von L'Oréal beinhaltet zudem matte bis schimmernde Farben, die Lidschatten aus der Maybelline-Palette hingegen sind überwiegend eher semi-matt als matt und teilweise stärker glitzernd. Von der Anordnung und Farbauswahl erinnert La Palette Nude hier auch wieder deutlicher an ihr offensichtliches Highend-Vorbild, aber im Allgemeinen bekommt man in beiden Produkten eine schönes Auswahl an Farben für ein alltagstaugliches bis rauchigeres Makeup.

Der Fokus liegt meiner Meinung nach in beiden Paletten deutlich auf den schimmernden Brauntönen, und die können sich auch von der Pigmentierung wirklich sehen lassen! Im Swatch (siehe Bild weiter unten: Maybelline obere Reihe, L'Oréal untere Reihe) kommen sie am stärksten raus und schlagen die kaum sichtbaren helleren Lidschatten um Meilen. Ich musste die Swatches in den meisten Fällen echt ordentlich schichten, um euch die Farben wenigstens halbwegs verdeutlichen zu können. Allerdings finde ich, dass der Auftrag mit dem Pinsel viel besser funktioniert und die Farbabgabe auf dem Auge teilweise deutlich schöner ist. Mit Fallout hatte ich bisher keine Probleme.

Von der Qualität unterscheiden sich die Lidschatten dann aufgetragen eigentlich kaum, von L'Oréal kenne ich auf jeden Fall bessere Produkte (deren Einzellidschatten aus der Infallible- oder auch Color Riche-Reihe fand ich von der Pigmentierung bisher alle klasse!), aber für Drogerieverhältnisse finde ich beide Paletten gut. Urban Decay oder Too Faced können sie um Längen nicht erreichen, aber das hatte ich auch nicht wirklich erwartet.




So, jetzt aber mal ernst! Welche Palette würde ich empfehlen? Trommelwirbel ... ! 
Mein persönlicher Gewinner ist tatsächlich die La Palette Nude von L'Oréal! Zwar habe ich auch schon gegenteilige Meinungen gehört, aber irgendwie greife ich doch immer eher zu diesem Produkt und die Variante von Maybelline bleibt dabei meist nur links liegen. Mir gefällt einfach schon die Haptik und Optik besser, das mag zwar merkwürdig klingen, scheint aber bei mir unterbewusst eine ziemlich große Rolle zu spielen! Und auch der Spiegel ist ein wichtiger Punkt für mich, denn so hat die Palette ein gutes Potenzial, mit auf Reisen genommen zu werden. Ich finde, sie bietet doch schon eine nette Portion von dem, was ich an den Naked Paletten so schätze und ist zudem noch klein und schmal. Wer noch keine der genannten Highend-Exemplare besitzt, für den könnten die 19,95€ eine gute Investition sein, für alle anderen (wie mich) ist es eine nette Spielerei, aber kein Muss.

Habt ihr eine der Paletten oder vielleicht sogar beide schon getestet? Wie ist euer Eindruck?

Today I finally got around to typing my comparing post about the new nude eyeshadow palettes by Maybelline and L'Oréal. I have been trying and using both of them over the past couple of weeks and came to the conclusion that La Palette Nude from L'Oréal may be a bit more expensive but I would still recommend it more. It comes with 10 shades and a nice packaging with a mirror and I just seem to get more use out of it compared to Maybelline's The Nudes, which comes with 12 shades and costs 9,95€. The quality of the shadows themselves don't really differ too much, but spending 19,95€ on L'Oréal is worth it, in my opinion.

Have you tried any or maybe even both of the palettes? Which one is your favorite?

You Might Also Like

6 comment/s

  1. i've never tried either of these but the l'oreal one does seem to be more pigmented :)

    danielle | avec danielle // giveaway

    ReplyDelete
    Replies
    1. yeah, it is slightly more pigmented and just works better i think. :)

      Delete
  2. Auch, wenn die Palette ziemlich in mein Beutescheme passt, werde ich sie mir "live" gar nicht erst genauer anschauen. Selbstschutz, und so :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. ich bin gar nicht sicher, ob es die von maybelline eigentlich noch gibt? naja, wirklich brauchen tut man sie eh nicht, wenn man schon so viele andere hat. ;)

      Delete
  3. Ich liebe NUDE Paletten, ich selbst habe die NAKED Basic und mir vor kurzem eine Palette von YSL zugelegt - war ganz schön teuer aber sie ist super!

    Würde mich freuen, wenn du auf meinem Blog vorbeischaust.

    Liebst, Laura von www.misspoupette.de

    ReplyDelete
    Replies
    1. ui, über ysl paletten habe ich bisher noch gar nicht so viel gehört! findest du sie besser als urban decay? :)

      Delete