p2 Holi Beauty Festival LE | Review & Swatches

May 30, 2015


Vor einigen Tagen erreichte mich ganz überraschend ein kleines Päckchen mit Produkten aus der aktuellen Holi Beauty Festival Limited Edition von p2, die ich nun schon ein bisschen testen konnte und euch deshalb heute vorstellen möchte.

Inspiriert vom indischen Frühlingsfest Holi ("Fest der Farben"), bei dem die Menschen traditionell ausgelassen feiern und sich gegenseitig mit Farbballons oder Pulver einfärben, hat p2 eine kunterbunte LE für den Frühling/Sommer herausgebracht, die noch bis 17. Juni im dm erhältlich sein soll. Anfangs haben mich die Produkte nicht wirklich angesprochen, da die Knallfarben meiner Meinung nach für den Alltag wohl eher bedingt geeignet sind und ich auch das Design an sich irgendwie nicht so spektakulär finde. Aber getestet wurde natürlich trotzdem, vorallem schon allein aus dem Grund, weil mich die LE an meine eigene Holi-Erfahrung vor zwei Jahren erinnert. (Mit Freundinnen war ich auf einer der Veranstaltungen, die es seit einiger Zeit auch hier in Europa gibt, und wir haben getanzt und getrunken und uns mit Pulver beworfen. Das Gemisch aus Farben war wirklich nett anzusehen, nur war es gleichzeitig eine unglaublich staubige und schmutzige Angelegenheit und auch gefühlt eine Woche später hatte ich immer noch Farbreste in den Ohren.)

Aber legen wir mal los mit der Review! Ganz am Ende könnt ihr dann übrigens auch noch einen Look sehen, den ich mit den Produkten geschminkt habe!


color the world loose pigments in 010 blue it up, 030 green it up & 060 purple it up: 3,25€

Die Idee mit den Pigmenten finde ich für diese Limited Edition wirklich sehr passend und auch über die Farbvielfalt kann man sich wirklich nicht beschweren. Mir wurden die drei Farben zugeschickt, die ich mir am ehesten auch selbst ausgesucht hätte, worüber ich mich wirklich gefreut habe. Grün und Blau trage ich zwar eher selten, aber Violett finde ich vorallem bei braunen Augen immer wieder toll! 

Die Farben swatchen wirklich gut, aber man muss sehr aufpassen, dass man sich nicht überall beschmiert wenn man die kleinen Tiegelchen aufschraubt, denn es gibt hier kein Sieb oder ähnliches. Man kann das Produkt dafür aber eigentlich ganz gut aus dem Deckel auf Pinsel oder Finger aufnehmen und damit arbeiten. Beim Auftragen sollte man unbedingt darauf achten, mit dem Schminken der Augen zu beginnen, oder ein Tuch oder Schminkhilfen zu verwenden, denn sonst landet hier alles auf den Wangen, was besonders bei so farbigen Lidschatten wirklich weniger schön ist. Aber das hatte ich nicht anders erwartet. Die Produkte lassen sich gut aufbringen und auch verblenden, wenn man ein sehr knalliges Ergebnis möchte, muss man jedoch ziemlich schichten und die Verwendung eine Base empfiehlt sich auf jeden Fall. Ich habe mich an einem Farbverlauf probiert, mit Grün, Blau, Violett ging das super und ich fühlte mich ein bisschen wie ein Pfau! Foto gibt's (wie gesagt) ganz unten!

Aber! Meine Augen haben plötzlich angefangen zu tränen und mein linkes Auge wollte gar nicht mehr aufhören, weswegen ich es auch nicht fertig schminken konnte und mich am Ende dazu entschieden habe, das Makeup nach dem Fotosmachen wieder komplett abzunehmen. Ziemlich blöde. Vorallem weil nirgends steht, dass die Pigmente nicht für die Augenpartie geeignet sind (sowas gibt's ja manchmal) und ich eigentlich da auch nicht sensibel bin. Ich glaube, es hat einfach ein bisschen zu viel gestaubt und Krümelchen sind in die Augen gefallen, jedenfalls hat mich das ziemlich enttäuscht. Ich habe dem lilanen Exemplar dann gesondert nochmal eine Chance gegeben, es diesmal vorsichtig mit den Fingern aufgetupft, und es hat meine Augen nicht irritiert. Die Farbe gefällt mir wirklich gut, aufgetragen changiert sie ganz leicht, allerdings konnte ich leider aber nicht die gewünschte Deckkraft erreichen.

Ich kann die Produkte also nicht unbedingt empfehlen. Vorallem wenn ihr sehr sensible Augen habt, ist das garaniert nichts für euch. Und ich habe ehrlich gesagt auch schon normale Lidschatten gesehen, mit denen ich ein besseres Ergebnis erzielt habe und die eindeutig einfacher in der Verwendung sind! Schade!


happy karma blush stick in 020 orangey & 030 pinky: 2,95€

Auf dem Handrücken swatchen die Blush Sticks etwas schmierig, lassen sich auf den Wangen dann aber wunderbar einfach auftragen, mit den Fingern verteilen und verblenden. Obwohl die Produkte wirklich sehr gut pigmentiert sind, ist ein dezentes Ergebnis möglich; sie können aber auch problemlos geschichtet und somit intensiviert werden. Für den Sommer sind cremige Produkte immer gut geeignet, da sie tendenziell länger halten, vorallem wenn man sie noch mit einem Puder fixiert. Außerdem setzen sie sich gut in die Haut und geben somit eine natürlichere Frische ins Gesicht.

Ich persönlich finde den orangefarbenen Ton hübscher (pinke Blushes mag ich an mir allgemein nicht so, obwohl dieser hier einen sehr interessanten blauen Unterton hat und dadurch auch leicht violett wirkt), aber das ist ja Geschmackssache.

Empfehlen kann ich beide Farben, wenn ich auch die Verpackung bemängeln muss, die sich beim Transport leicht von selbst öffnet und so zum Verreisen eher ungeeignet ist. Wie oben auf dem Foto erkennbar, musste das pinke Exemplar auf dem Weg zu mir schon leiden, es ist im Karton offen herumgerollt, hat die anderen Verpackungen beschmiert, und sieht deshalb auch ein bisschen deformiert aus.

lucky mood ph lipgloss in 010 joy: 2,75€

Dieser Lipgloss soll sich dem Körper anpassen und somit dem Träger ein individuelles Ergebnis bieten. Er ist anfangs tatsächlich eher durchsichtig und nimmt bei mir dann eine leicht kräftigeren Pinkton an, der allerdings noch immer sehr natürlich aussieht.

Auftrag und Tragegefühl sind sehr angenehm, der Gloss ist nicht klebrig und hinterlässt ein schönes Finish, das frisch und nicht zu aufdringlich glänzend wirkt. Für den Alltag wirklich ein hübsches Produkt, dass sich einfach nachtragen lässt. Und man muss auch wirklich öfter mal nachtragen, wenn man eine Weile Farbe auf den Lippen haben möchte, denn die Haltbarkeit ist nur eher begrenzt, aber ich hatte auch nichts grandioses erwartet. Bei Glossen (besonders denen von der unklebrigen Sorte) ist die Tragedauer meist ja nicht besonders lang.

Ich muss zugeben, das Produkt ist jetzt nicht unbedingt das spannendste und nichts, was ich mir gekauft hätte oder man unbedingt haben sollte, aber ich finde es doch solide und es scheint auf jeden Fall zu halten, was es verspricht (auch wenn ich natürlich nicht sagen kann, ob es wirklich je nach Träger/in und Körper verschiedene Farben annehmen kann). Kann man mitnehmen, muss man aber nicht.

celebration nail polish in 030 cool & crazy: 2,25€

Wer meine Videos geschaut hat, weiß, dass ich kein Fan von p2-Nagellacken bin. Auftrag, Trocknung und Haltbarkeit konnten mich einfach bisher nie wirklich überzeugen. Als ich dann auch noch einen gelben Lack im Päckchen sah, habe ich echt kurz überlegt, ob ich ihn überhaupt lackieren und ordentlichen testen soll. Gelb ist jetzt nicht unbedingt die Farbe, die ich mir selbst in einem Nagellack ausgesucht hätte, aber wenigstens ist es mal ein normales, cremiges Gelb ohne Schimmer oder Gedön, weswegen ich dann doch entschieden habe, ihn für euch auszuprobieren.

Und was soll ich sagen. Meine Meinung hat sich nicht unbedingt geändert. Zwar komme ich mit dem kleinen, schmalen Pinsel gut klar, doch gestaltete sich das Lackieren trotzdem irgendwie suboptimal: ziemlich streifig und ich musste zwei dicke Schichten auftragen, um ein einigermaßen ordentliches, gleichmäßiges und deckendes Ergebnis zu bekommen. Wegen der Farbe, die wirklich schön knallig ist und somit gut zum Thema passt und einigen sicher sehr gut gefällt, aber einfach nicht meinem Geschmack entspricht (und dem meines Freundes übrigens auch nicht), würde ich den Lack wohl eher nur in Kombi mit anderen Farben verwenden. Die Trocknung war okay und ich habe auch über Nacht keine Abdrücke reingehauen, was mir mit p2 schon häufiger passiert ist. Zur Haltbarkeit kann ich bisher noch kein endgültiges Urteil abgeben, da ich den Lack erst zwei Tage trage. Bisher ist es noch fast makellos, mit dem Base Coat und Top Coat aus der neuen Gel Nail Polish-Reihe von essence hält bei mir aber eigentlich alles mindestens fünf Tage perfekt.

Ich würde gern, kann den Lack aber doch nicht wirklich empfehlen; habe ja gerade ausführlich beschrieben wieso. Für mich gibt es einfach andere Produkte, die im Auftrag um einiges besser funktionieren und mich auch in Sachen Trocknung noch mehr zufriedenstellen. Aber ich weiß ja, dass es noch genug andere Mädels (und vielleicht auch Jungs?) da draußen gibt, die absoluter Fan der Lacke von p2 sind! Geschmäcker sind nunmal verschieden und das ist auch gut so!

Hier seht ihr die Produkte nochmal aufgetragen; verwendet habe ich die drei Pigmente, den Blush Stick in der Farbe 020 orangey und den Lipgloss. Das Augenmakeup hat mir eigentlich wirklich gut gefallen, auch wenn es wohl nicht allzu alltagstauglich ist und ich anscheinend in der Lidfalte ein bisschen zu viel weggeblendet habe (upsi!), aber Mensch, das war mal ein Aufwand! (Besonders wenn man bedenkt, dass ich es auf dem einen Augen vielleicht fünf Minuten ordentlich drauf hatte, bis die Fotos hier im Kasten waren, und dann alles wieder runter musste!)

Als abschließendes Fazit kann ich jetzt sagen, die LE konnte mich leider eher schlecht als recht überzeugen. Lediglichen die Blush Sticks haben mich wirklich überrascht, und die kann ich auch weiterempfehlen. Schade eigentlich, denn ich weiß, dass p2 es besser kann! Die Beauty Goes Safari LE beispielsweise macht meiner Meinung nach schon äußerlich viel mehr her und dort habe ich mich prompt in zwei Schätze verliebt!

Wie findet ihr die Limited Edition und die Produkte? Und wie gefällt euch meine allererste Review in Blogpost-Form? Habt ihr Verbesserungstipps? Bitte lasst es mich unbedingt wissen!

A couple days ago I unexpectedly received a small package containing limited edition products by the German drugstore beauty brand p2. I've tried the pigments, blush sticks and the other samples over the past few days and shared my thoughts in this blogpost. I decided not to translate my review because I don't think it's necessary as you can only buy the products here in Germany for a very short period of time. My next post is hopefully gonna be in English again though! Feel free to let me know what you think of my pictures and the overall quality of this blog!

You Might Also Like

4 comment/s

  1. Schade dass die Pigmente so kompliziert zu benutzen und schlecht pigmentiert sind.. ich hätte mir sie irgendwie so richtig knallig vorgestellt, wie bei deinen Swatches. Alles andere ist auch nicht so meins, wirklich eine untypische LE für p2, erinnert mich mehr so an die Eigenmarken von Rossmann..

    ReplyDelete
    Replies
    1. Deine Fotos sind aber wirklich wunder, wunderhübsch geworden :)

      Delete
    2. wir können die pigmente ja noch mal gemeinsam testen. vielleicht als deko für fotos. :D

      Delete